Jetzt anrufen! 030 / 568 37 3009 24/7h

Haushaltsgeräte Reparaturdienst Berlin

Ceranfeld richtig einbauen

Heutzutage gibt es einen neuen Trend, nämlich ein Kochfeld aus Ceran, welches nicht nur von den Hobbyköchen als neue Alternative genutzt wird, sondern auch in vielen Haushalten die einzige moderne Möglichkeit ist, sein Essen kreativ zu kochen.

Denn Gas war gestern und viele neue Häuser verfügen nicht mal mehr über einen solchen Anschluss. Ceran Kochfelder dagegen sehen nicht nur gut aus, sondern haben auch beständige Hitze und eine Funktion, die beim Überkochen den Herd deaktiviert.

Alle Laien sollte das Anschließen jedoch einem Fachmann überlassen, sonst das Ceranfeld gleich beim Einbau schon defekt. Ahnung im Bereich Elektrotechnik, dem Anschließen und Starkstrom sollte hier vorliegen.

Der Herdeinbau ist weniger das Problem, doch mit dem Anschließen sollte ein Fachmann zu Rate gezogen werden, der die Kabel des Kochfeldes richtig zusammenfügt.

Was sollte man vorab beachten, wenn man ein Ceranfeld anschließen möchte?

Wer ein Ceranfeld anschließen möchte, der sollte sich natürlich informieren, ob der Herd an das Feld passt. Wer ein älteres Modell hat, für den könnte es hiermit schwieriger werden, denn das Anschließen ist meist unterschiedlich.

Wenn das der Fall ist, muss ein neues Modell her, welches mit der Anschlussdose problemlos verbunden werden kann. Neben der Befestigung an der Herdanschlussdose sind auch die Maße wichtig, denn in der Arbeitsplatte ist für das Kochfeld ein Viereck rausgefräst.

Sollte der Herd jedoch größer sein, kann die Arbeitsplatte angepasst werden, ist er jedoch kleiner, als der vorherige, so benötigt man eine komplett neue Arbeitsplatte.

Das Ceranfeld muss ebenfalls über den alten Herd passen, sollte sich dieser noch unten drunter befinden und eine gemeinsame Anschlussdose haben.

Wenn der Herd unter das Ceranfeld gebaut werden soll, dann ist auch die Höhe der Herdanschlussdose wichtig. In vielen neuen Küchen jedoch gibt es heutzutage den Herd auf Schulterhöhe, damit man sich nicht ständig bücken muss. Dieser ist dann separat an einem anderen Platz.

Ohne Elektrokenntnisse ist nicht ratsam ein Ceranfeld selbst anzuschließen, da Starkstrom fließt und man gewisse Dinge beachten muss.

Es ist also Vorsicht geboten. Zum einen kann das Arbeiten mit Strom tödlich enden, zu anderen kann man sich einen Kurzschluss holen, sollte man das Kochfeld falsch anschließen.

Im schlimmsten Fall kommt es zu einem Wohnungsbrand, der nicht leicht gelöscht werden kann. Nicht nur Sachschäden sind jedoch das Problem bei Fehlverhalten mit Strom, sondern auch Personenschäden für sich selbst und andere, die in der Nähe sind.

Welche Schritte sind nötig, um das Ceranfeld anschließen zu können?

Das Ceranfeld wird einfach nur an den Herd angeschlossen, sollte dieser direkt unter dem Einbau stehen. Es gibt nur einen Stecker und ein Gegenstück, welche zusammengesetzt werden müssen.

Diese befinden sich an der Hinterseite des Herds. Wenn der Herd jedoch einen anderen Platz in der Küche hat, muss man das Ceran direkt an eine Anschlussdose anschließen und das wird kompliziert.

Es wird keine Haftung übernommen, über jegliche Schritte, die hier erklärt werden und von Laien durchgeführt werden. Das Anschließen ist selbsterklärend, weil jedes Kabel eine eigene Farbe hat, die verbunden werden kann. Auch passende Bezeichnungen sind vorhanden.

Die Anschlussdauer beträgt ca. 1 Stunde. Die Sicherungen müssen vorher abgeschaltet werden. Das ist wichtig, wenn mit Strom gearbeitet wird. Bei einigen Wohnungen gibt es eine Hauptsicherung, die im Keller ist und die man ebenfalls vor einer Arbeit an der Elektrizität anschalten sollte.

Hierfür muss der Hausmeister gebeten werden, den Raum aufzuschließen. Es gibt Adern, die an der Anschlussleitung mit Aderhülsen festgemacht werden müssen.

So kann man problemlos arbeiten. Wie schon erwähnt gibt es verschiedene Farben, die ineinandergesteckt werden müssen. Die Adern müssen festsitzen und eine Zugentlastung sollte angeschraubt sein. Sollte es kein Kabel am Ceranfeld geben, so kann es nachgekauft werden, in Baumärkten oder im Internet.

Danach muss die Herdanschlussdose geöffnet und die Spannungsfreiheit geprüft werden. Dafür benötigt man zweipolige Spannungsmesser. Ein weiterer Schritt ist es, die Herdanschlussdose mit den geeigneten Kontakten zu verbinden.

Der Beginn wird mit dem gelben und grünen Schutzleiter gemacht, danach nimmt man den blauen Nullleiter und die restlichen Kabel. Es muss geprüft werden, ob sich die Leitungen berühren und ob Adern und Zugentlastung alles richtig festgeschraubt sind.

Nach diesem Vorgang wird die Abdeckung an die Anschlussdose geschraubt und die Sicherung wieder eingeschaltet, so kann das Ceranfeld getestet werden.

Dabei ist es wichtig, alle Funktionen auszuprobieren. Auch sollte geschaut werden, welches Kabel mit welcher Klemme verbunden worden ist. Wenn nur ein Kabel falsch angeschlossen wurde, ist meist ein Kurzschluss die Folge oder sogar der Defekt des gesamten Ceranfeldes.

Wer sich mit den obigen Schritten nicht wirklich gut auskennt, der sollte einen Fachmann für die Anschlussleitung anrufen und diesen das Ceranfeld anschließen lassen. Denn alles, was einfach klingt, muss nicht auch einfach zu machen sein.

Um drastische Folgen, Zimmerbrände und Verletzungen vorzubeugen ist es immer ratsam, sich von einem Fachmann beraten zu lassen und ihm die Hauptaufgaben zu überlassen. Auch die Garantie auf das Ceranfeld wird nur gewährleistet, wenn ein Fachmann es mit dem Stromnetz verbindet.

Da die Anschaffung schon sehr preisintensiv ist, lohnt es sich nicht Garantie und Gewährleistung aufs Spiel zu setzen. Sollte schon ein altes Ceranfeld vorhanden sein und dies einen Defekt haben, kann man es auch reparieren lassen.

Es muss nicht immer ein Neues gekauft werden. Holen Sie am besten die Spezialisten für Herd Reparatur von Kraft nehmen ihre Arbeit sehr genau und bringen alte Ceranfelder wieder zum Leuchten. So kann man sich eine teure Neuanschaffung sparen.

Haushaltsgeräte Reparaturdienst Berlin

Wählen Sie die Nummer:
030 / 568 37 3009
24/7h

Ceranfeld richtig einbauen

Heutzutage gibt es einen neuen Trend, nämlich ein Kochfeld aus Ceran, welches nicht nur von den Hobbyköchen als neue Alternative genutzt wird, sondern auch in vielen Haushalten die einzige moderne Möglichkeit ist, sein Essen kreativ zu kochen.

Denn Gas war gestern und viele neue Häuser verfügen nicht mal mehr über einen solchen Anschluss. Ceran Kochfelder dagegen sehen nicht nur gut aus, sondern haben auch beständige Hitze und eine Funktion, die beim Überkochen den Herd deaktiviert.

Alle Laien sollte das Anschließen jedoch einem Fachmann überlassen, sonst das Ceranfeld gleich beim Einbau schon defekt. Ahnung im Bereich Elektrotechnik, dem Anschließen und Starkstrom sollte hier vorliegen.

Der Herdeinbau ist weniger das Problem, doch mit dem Anschließen sollte ein Fachmann zu Rate gezogen werden, der die Kabel des Kochfeldes richtig zusammenfügt.

Was sollte man vorab beachten, wenn man ein Ceranfeld anschließen möchte?

Wer ein Ceranfeld anschließen möchte, der sollte sich natürlich informieren, ob der Herd an das Feld passt. Wer ein älteres Modell hat, für den könnte es hiermit schwieriger werden, denn das Anschließen ist meist unterschiedlich.

Wenn das der Fall ist, muss ein neues Modell her, welches mit der Anschlussdose problemlos verbunden werden kann. Neben der Befestigung an der Herdanschlussdose sind auch die Maße wichtig, denn in der Arbeitsplatte ist für das Kochfeld ein Viereck rausgefräst.

Sollte der Herd jedoch größer sein, kann die Arbeitsplatte angepasst werden, ist er jedoch kleiner, als der vorherige, so benötigt man eine komplett neue Arbeitsplatte.

Das Ceranfeld muss ebenfalls über den alten Herd passen, sollte sich dieser noch unten drunter befinden und eine gemeinsame Anschlussdose haben.

Wenn der Herd unter das Ceranfeld gebaut werden soll, dann ist auch die Höhe der Herdanschlussdose wichtig. In vielen neuen Küchen jedoch gibt es heutzutage den Herd auf Schulterhöhe, damit man sich nicht ständig bücken muss. Dieser ist dann separat an einem anderen Platz.

Ohne Elektrokenntnisse ist nicht ratsam ein Ceranfeld selbst anzuschließen, da Starkstrom fließt und man gewisse Dinge beachten muss.

Es ist also Vorsicht geboten. Zum einen kann das Arbeiten mit Strom tödlich enden, zu anderen kann man sich einen Kurzschluss holen, sollte man das Kochfeld falsch anschließen.

Im schlimmsten Fall kommt es zu einem Wohnungsbrand, der nicht leicht gelöscht werden kann. Nicht nur Sachschäden sind jedoch das Problem bei Fehlverhalten mit Strom, sondern auch Personenschäden für sich selbst und andere, die in der Nähe sind.

Welche Schritte sind nötig, um das Ceranfeld anschließen zu können?

Das Ceranfeld wird einfach nur an den Herd angeschlossen, sollte dieser direkt unter dem Einbau stehen. Es gibt nur einen Stecker und ein Gegenstück, welche zusammengesetzt werden müssen.

Diese befinden sich an der Hinterseite des Herds. Wenn der Herd jedoch einen anderen Platz in der Küche hat, muss man das Ceran direkt an eine Anschlussdose anschließen und das wird kompliziert.

Es wird keine Haftung übernommen, über jegliche Schritte, die hier erklärt werden und von Laien durchgeführt werden. Das Anschließen ist selbsterklärend, weil jedes Kabel eine eigene Farbe hat, die verbunden werden kann. Auch passende Bezeichnungen sind vorhanden.

Die Anschlussdauer beträgt ca. 1 Stunde. Die Sicherungen müssen vorher abgeschaltet werden. Das ist wichtig, wenn mit Strom gearbeitet wird. Bei einigen Wohnungen gibt es eine Hauptsicherung, die im Keller ist und die man ebenfalls vor einer Arbeit an der Elektrizität anschalten sollte.

Hierfür muss der Hausmeister gebeten werden, den Raum aufzuschließen. Es gibt Adern, die an der Anschlussleitung mit Aderhülsen festgemacht werden müssen.

So kann man problemlos arbeiten. Wie schon erwähnt gibt es verschiedene Farben, die ineinandergesteckt werden müssen. Die Adern müssen festsitzen und eine Zugentlastung sollte angeschraubt sein. Sollte es kein Kabel am Ceranfeld geben, so kann es nachgekauft werden, in Baumärkten oder im Internet.

Danach muss die Herdanschlussdose geöffnet und die Spannungsfreiheit geprüft werden. Dafür benötigt man zweipolige Spannungsmesser. Ein weiterer Schritt ist es, die Herdanschlussdose mit den geeigneten Kontakten zu verbinden.

Der Beginn wird mit dem gelben und grünen Schutzleiter gemacht, danach nimmt man den blauen Nullleiter und die restlichen Kabel. Es muss geprüft werden, ob sich die Leitungen berühren und ob Adern und Zugentlastung alles richtig festgeschraubt sind.

Nach diesem Vorgang wird die Abdeckung an die Anschlussdose geschraubt und die Sicherung wieder eingeschaltet, so kann das Ceranfeld getestet werden.

Dabei ist es wichtig, alle Funktionen auszuprobieren. Auch sollte geschaut werden, welches Kabel mit welcher Klemme verbunden worden ist. Wenn nur ein Kabel falsch angeschlossen wurde, ist meist ein Kurzschluss die Folge oder sogar der Defekt des gesamten Ceranfeldes.

Wer sich mit den obigen Schritten nicht wirklich gut auskennt, der sollte einen Fachmann für die Anschlussleitung anrufen und diesen das Ceranfeld anschließen lassen. Denn alles, was einfach klingt, muss nicht auch einfach zu machen sein.

Um drastische Folgen, Zimmerbrände und Verletzungen vorzubeugen ist es immer ratsam, sich von einem Fachmann beraten zu lassen und ihm die Hauptaufgaben zu überlassen. Auch die Garantie auf das Ceranfeld wird nur gewährleistet, wenn ein Fachmann es mit dem Stromnetz verbindet.

Da die Anschaffung schon sehr preisintensiv ist, lohnt es sich nicht Garantie und Gewährleistung aufs Spiel zu setzen. Sollte schon ein altes Ceranfeld vorhanden sein und dies einen Defekt haben, kann man es auch reparieren lassen.

Es muss nicht immer ein Neues gekauft werden. Holen Sie am besten die Spezialisten für Herd Reparatur von Kraft nehmen ihre Arbeit sehr genau und bringen alte Ceranfelder wieder zum Leuchten. So kann man sich eine teure Neuanschaffung sparen.

Service Bewertungen:

Joerns Reparaturservice der Waschmaschine Miele
Klasse Reparaturservice. Hab sofort nen Termin gekriegt, dann kam auch gleich der Techniker. Er hat den Fehler innerhalb von 15 min gefunden. War ein kleiner Fehler, weshalb es günstig war. Vielen Lieben Dank.
Dustins Miele Waschmaschine
Hey Leuts, kann den Waschmaschinen Reparaturdienst nur jedem empfehlen. Hatte mehrmals angerufen, weil ich fragen hatte der Reparateur hatte mir echt gute Tipps gegeben, was ich machen kann. Hatte, ihn dann doch kommen lassen, da ichs allein nicht konnte. Aber er hats dann schnell und auch preiswert repariert.

Wählen Sie die Nummer:
030 / 568 37 3009
24/7h

Call Now Button

Wir sind gegen Corona (Covid-19) ausgerüstet. Wir stehen Ihnen  zur Verfügung! Rufen Sie jetzt an.